• Home
  • >
  • Blog
  • >
  • Wie du dein LinkedIn-Profil verbessern kannst

Wie du dein LinkedIn-Profil verbessern kannst

das perfekte Linkedin profil

Wie sieht das perfekte LinkedIn Profil aus?

 Ihr LinkedIn-Profil ist viel mehr als nur eine digitale Visitenkarte. Es spiegelt Ihre persönliche Marke wider und beinhaltet nicht nur Ihre aktuelle Position, sondern auch Ihre Fähigkeiten, Ziele und Leidenschaften. 

Da Ihr Profil für alle Mitglieder auf LinkedIn sichtbar ist, sollten Sie es professionell und sorgfältig einrichten - und es laufend aktualisieren. Denken Sie daran, dass Ihr Publikum aus folgenden Personen bestehen kann

  • Ihren Kollegen
  • (potenzielle) Kunden und Partner
  • Konkurrenten
  • Headhuntern

Sie müssen nicht jedes Detail in Ihr Profil aufnehmen - in der Tat ist "weniger mehr", denn die Leute werden Ihr Profil höchstwahrscheinlich überfliegen und dann entscheiden, ob sie mit Ihnen in Kontakt treten wollen.  Deshalb ist es wichtig zu entscheiden, welche Informationen in Ihrem Profil enthalten sein müssen und welche nicht. 

Als Faustregel gilt: Jeder Nutzer sollte innerhalb von 5 Sekunden nach dem Betrachten Ihres Profils wissen, was Sie tun und wie Sie ihm helfen könnten.

 

Wie kann ich mein LinkedIn Profil verbessern?

Bei Hello Growth haben wir eine sehr ausführliche Checkliste zur Optimierung des eigenen Profils. Wichtige Punkte, die wir bei vielen unserer Kunden sehen, sind:

  • kein gutes, freundliches Profilbild
  • keine Beschreibung der Positionierung (bei “Info”)
  • zu wenige Aktivitäten, insb. eigene Beiträge
  • keine / sehr kurze Beschreibung der aktuellen beruflichen Station (bei “Berufserfahrung”)
  • keine bestätigten Kenntnisse & Fähigkeiten
  • keine Empfehlungen (weder erhalten noch vergeben


Welches Foto sollte ich auf LinkedIn verwenden?

Stellen Sie sicher, dass Sie ein hochwertiges Profilbild haben. Es gibt keinen besseren Weg, um ansprechbar und menschlich zu wirken und den Leuten einen unmittelbaren Eindruck davon zu vermitteln, wer Sie sind.

Das Format für das Profilbild auf LinkedIn ist: 400px x 400px // Die Dateigröße ist auf 8 MB begrenzt.

Checkliste

  • Blickkontakt mit der Kamera herstellen
  • Um freundlich und ansprechbar zu wirken, sollten Sie unbedingt lächeln!
  • Stehen Sie mit Ihrem Körper in einem ¾-Winkel zur Kamera, stellen Sie einen Fuß leicht nach vorne und halten Sie die Hände locker vor sich verschränkt
  • Wenden Sie bei der Bildkomposition die Drittel-Regel an, um die Aufnahme interessanter zu gestalten; das Motiv sollte etwas nach links oder rechts versetzt stehen und nicht genau in der Mitte
  • Vermeiden Sie unruhige Hintergründe oder die Einbeziehung anderer Personen in Ihr Foto. Verwenden Sie eine solide, helle Hintergrundfarbe; vermeiden Sie in den meisten Fällen Weiß
  • Kleiden Sie sich angemessen für Ihre Rolle
  • Tragen Sie Kleidung, die Ihrem Körper schmeichelt, in Farben, die Ihren Haar- und Hautton ergänzen; keine auffälligen Strukturen, Muster oder Logos
  • Tragen Sie möglichst wenig Schmuck, Knöpfe und Kopfbedeckungen
  • Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht, Schatten und fluoreszierendes Licht
  • Beziehen Sie Ihr Netzwerk ein: Nutzen Sie Photofeeler um das beste Bild auszuwählen
  • Überprüfen Sie Ihre Wahl mit Snappr


Wie richte ich mein Hintergrundbild bzw. Header ein?

Denken Sie daran, dass Ihr Hintergrundbild zusammen mit Ihrem Profilfoto als gemeinsames visuelles Element funktioniert, achten Sie also darauf, wie sie zusammenspielen. Wenn Sie z. B. einen Filter für Ihr Profilfoto verwenden, sollten Sie denselben Filter auch für Ihr Hintergrundbild verwenden.

Ideen für Ihr Hintergrundbild

  • Sie bei der Arbeit. Haben Sie ein lässiges Bild von Ihnen bei der Arbeit oder bei einer Präsentation?
  • Repräsentieren Sie Ihren Raum. Ziehen Sie in Erwägung, ein Foto zu verwenden, das ausdrückt, was Sie jeden Tag tun. Wenn Sie Schriftsteller sind, finden Sie vielleicht ein Foto von einer Tastatur oder Schreibmaschine
  • Verwenden Sie ein Zitat. Haben Sie ein Lieblingszitat, das Ihre Werte oder Ihre Mission verdeutlicht? Lassen Sie sich inspirieren
  • Erwähnen Sie Ihre Leistungen und/oder Kunden
  • Ihre Produkte. Mit welchen Ihrer Produkte sollen die Leute Sie in Verbindung bringen
  • Ihre Hobbys und Erlebnisse. Was interessiert Sie? Oder wohin sind Sie gereist, was Sie besonders geliebt haben?
  • Ihr Standort. Sie können ein Bild der Skyline Ihrer Stadt verwenden
  • Firmenvorlagen. Hat Ihr Unternehmen Firmenvorlagen anzubieten? (Sie müssen sie nicht verwenden, wenn Sie sie nicht mögen).



Was sind die besten LinkedIn Profile?

So verschieden die Menschen sind, so individuell sind ihre LinkedIn-Profile. Die Qualität eines Profils beurteilt sich nach zwei Kriterien

  1. ist es vollständig ausgefüllt und hat einen “Superstar”-Status? Denn dann werden die Beiträge mit höherer Reichweite belohn.t
  2. Gibt es Besuchern einen guten ersten Eindruck der Person, so dass man mehr erfahren möchte?
  3. Wird das Profil bei der Suche nach relevanten Begriffen (z.B. “optische Messung” oder “Agile Leadership”) gefunden?

Es gibt eine Vielzahl von Profilen, die diese Kriterien erfüllen, darunter:

Prinzipiell haben die LinkedIn Top Voices oftmals sehr gute Profile, die man zur Inspiration heranziehen kann. 


Welche Angaben sollte ich auf mein Profil machen?

Du solltest dein LinkedIn-Profil so weit ausfüllen, damit du “Superstar”-Status erreichst. Deinen Level siehst du auf deinem Dashboard auf deinem eigenen Profil.

Warum? LinkedIn “belohnt” vollständige Profile mit einer höheren Reichweite der Beiträge. Außerdem bekommen Profilbesucher dann einen besseren Eindruck von dir.

Minimum-Anforderungen sind:

  1. Vollständiger Name und Position
  2. ein aussagekräftiges Profilbild
  3. Beschreibung der aktuellen Tätigkeit bei “Berufserfahrung”
  4. Angaben zur Ausbildung (z.B. Universität)
  5. Angabe von 5-10 Kenntnissen und Fähigkeiten


Welche Kenntnisse sollte ich auf LinkedIn anlegen?

Du solltest die Kenntnisse auf deinem Profil anlegen, die für deine Zielgruppe relevant sind und für die du gefunden werden möchtest. 

Suchst du einen neuen Job? Dann solltest deine persönlichen Kenntnisse in den Vordergrund stellen, z.B. Programmiersprachen

Suchst du als Selbstständiger neue Kunden? Dann solltest du deine Themen in den Vordergrund stellen, z.B. “Scrum”, “Fitness” oder “Podcasting”.

Denk aber daran: Nur die drei Kenntnisse bzw. Fähigkeiten, die am häufigsten bestätigt worden sind, werden deinen Profil-Besuchern zu erst angezeigt. Um alle anderen zu sehen, müssen sie auf “Mehr anzeigen” klicken. Fokussiere dich also auf diese Top 3 und pflege sie langfristig.


Welche Zertifikate sollte ich auf LinkedIn angeben?

Gib in deinem LinkedIn-Profil jedes Zertifikat an, dass für deine Zielgruppe relevant und für deine aktuelle Tätigkeit aussagekräftig ist. Es geht also nicht darum, jede Weiterbildungsmaßnahme (vom Webinar bis hin zur mehrwöchigen Lehrgang) dort aufzulisten. Sondern nur diejenigen, die für die Menschen, die du erreichen willst (z.B. Kunden, Partner, Bewerber, Recruiter) von Belang sind.

 

Welche E-Mail-Adresse sollte ich auf LinkedIn nutzen?

Du kannst mehrere Adressen auf LinkedIn verwenden und solltest das auch tun. Du kannst sowohl deine private als auch deine berufliche E-Mail-Adresse nutzen. 

Warum? Zum einen solltest du sichergehen, dass du wichtige Nachrichten immer empfangen (z.B. neue Nachrichten) und deswegen deine bevorzugte private E-Mail-Adresse angeben. Auch wenn Sie LinkedIn für deinen aktuellen Arbeitgeber nutzen, so ist es doch primär DEIN Profil. Und wenn dein berufliches E-Mail-Postfach kurzfristig gesperrt wird, haben Sie u.U. auch keinen Zugriff mehr auf dein Profil. Deswegen sollte deine private E-Mail-Adresse deine primäre Adresse sein.

Du kannst deine E-Mail-Adressen verwalten unter “Einstellungen >> Einloggen & Sicherheit >> Kontozugriff >> E-Mail-Adressen”

In der Regel willst du aber nicht, dass deine Kontakte deine private E-Mail-Adresse sehen. Das kannst und solltest (!) du entsprechend einstellen:

“Einstellungen >> Sichtbarkeit >> Sichtbarkeit von Profil und Netzwerk

>> Wer darf Ihre E-Mail-Adresse sehen oder herunterladen?”

Wenn du das nicht tust, können u.U. alle deine direkten Kontakte deine E-Mail-Adresse sehen, wenn sie auf deinem Profil auf “Ihre Kontaktinformationen” klicken. Du wärst überrascht, wie häufig das vorkommt - auch bei Geschäftsführern und Vorstandsmitgliedern.


Wie kann ich meine LinkedIn URL ändern?

  1. Klicke auf der Startseite auf das Symbol neben deinen Mitteilungen mit der Aufschrift “Sie”.

  1. Klicke dann auf “Profil anzeigen”.
  2. Klicke auf “Öffentliches Profil bearbeiten” oben rechts auf der Seite.
  3. Auf der rechten Seite, ganz oben erscheint jetzt der Kasten “Persönliche URL bearbeiten”.
  4. Klicke jetzt auf den Stift neben deiner URL.
  5. Du kannst nun die letzten Ziffern deiner URL bearbeiten.
  6. Wenn du mit der Bearbeitung fertig bist, dann klicke auf “Speichern”.


Wie kann ich LinkedIn auf Englisch umstellen?

“Einstellungen >> Kontoeinstellungen >> Website-Einstellungen >> Sprache hast du die Möglichkeit dein Profil auf Englisch umzustellen.

Übrigens: LinkedIn ist derzeit in 24 Sprachen verfügbar: Arabisch, Englisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Malaiisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Tagalog, Thai und Türkisch.

Was du jetzt tun kannst

Wenn dich LinkedIn interessiert und du Gas geben willst, können wir dir dabei helfen.

Jetzt mit LinkedIn wachsen.

Beratung über Digital Personal Branding, Social Selling, Social Marketing und Employer Branding.

LIKE IT? SHARE IT!

Other interesting blog posts

LinkedIn FAQ Blog Post Header

LinkedIn FAQ: Wie geht das eigentlich?

Wie kann ich sehen, wer mir auf LinkedIn folgt?Wenn du auf “Profil

linkedin tools

LinkedIn Tools

Was ist der LinkedIn Kampagnenmanager?Der LinkedIn Kampagnenmanager (LinkedIn Campaign Manager) ist vergleichbar

Beiträge auf LinkedIn veröffentlichen

Beiträge auf LinkedIn veröffentlichen

Wie kann ich einen LinkedIn Beitrag erstellen?Einen LinkedIn Beitrag zu erstellen ist

linkedin für unternehmen

LinkedIn für Unternehmen

Lohnt sich LinkedIn für Unternehmen?Ein LinkedIn-Profil für Unternehmen lohnt sich oft, aber

netowrking auf linkedin

Networking auf LinkedIn

Sollte ich auf LinkedIn Deutsch oder Englisch posten?Das hängt davon ab, wer

die richtige linkedin strategie

Die richtige LinkedIn-Strategie

Was ist besser: Xing oder LinkedIn?LinkedIn hat einen deutlich größeren Funktionsumfang als