Networking auf LinkedIn

netowrking auf linkedin

Sollte ich auf LinkedIn Deutsch oder Englisch posten?

Das hängt davon ab, wer deine Zielgruppe ist bzw. welche Sprache sie bevorzugt. Sollten deine Kunden primär in Deutschland, Österreich und der Schweiz sein, solltest du Deutsch für deine Beiträge nutzen. Willst du auch Menschen aus dem Ausland erreichen, empfiehlt sich Englisch. 

Vorteil: Potenziell höhere Reichweite und die meisten deutschsprachigen Mitglieder werden trotzdem in der Lage sein, deinen Beitrag zu verstehen.

Immer häufiger bietet LinkedIn aber auch die automatische  Übersetzung von Beiträgen an, sodass Nutzer aus dem Ausland deinen deutschen Beitrag auch lesen können. Aber das ist noch die Ausnahme. Die Einstellung dazu findest du unter “Einstellungen >> Konto-Einstellungen >> Profil-Informationen >> Website-Einstellungen”

spracheinstellung auf linkedin ändern


Übrigens: Du kannst dein Profil in mehreren Sprachen anlegen.

Sollte ich mich auf LinkedIn mit meinem Chef vernetzen?

Ja, du solltest dich auf LinkedIn mit deiner Führungskraft vernetzen. Idealerweise ist die berufliche Nutzung von Social Media in deine Unternehmen als hilfreich anerkannt, um mehr Kunden, Bewerber und Partner gewinnen zu können.

Sich mit seiner Führungskraft zu verknüpfen hat mehrere Vorteile:

  • du bekommst regelmäßig mit, mit welchen Themen er/sie sich beschäftigt und kannst ihn/sie auch offline darauf ansprechen
  • du kannst seine/ihre Beiträge kommentieren und dadurch deine Kompetenz und deine Meinung kundtun. Damit kannst du deine Bekanntheit steigern, was besonders in großen Unternehmen & Teams vorteilhaft sein kann. 
  • Natürlich solltest du darauf achten, dass du nicht regelmäßig der erste und einzige Kommentator bist. Das würde merkwürdig wirken
  • du gibst ihr/ihm die Chance, deinen eigenen Beiträge zu lesen und zeigst dadurch (hoffentlich!) Fachkompetenz
  • du gibst ihr/ihm die Chance deine Fähigkeiten zu bestätigen und dir eine Empfehlung zu schreiben. Das kann vorteilhaft für deine weitere Karriere (auch im eigenen Unternehmen!) sein.


Was sind LinkedIn Influencer?

Der Begriff des Influencers wird dir bereits von Plattformen wie Instagram bekannt sein. Auch auf LinkedIn gibt es mittlerweile sogenannte Influencer. Diese unterscheiden sich jedoch stark von Instagram Influencern. Sprechen Influencer auf Instagram oft über Themen wie Beauty, Lifestyle oder Fashion, sind die Themen, die LinkedIn Influencer abdecken eher branchenspezifische Business Themen. LinkedIn Influencer versuchen durch ihr Wissen und Ihre Erfahrungen in einer bestimmten Branche sich als Experten zu positionieren und andere damit für ihren eigenen beruflichen Werdegang zu inspirieren. Dass es überhaupt Influencer auf LinkedIn geben kann lässt sich vor allem auf eine Funktion zurückführen, die LinkedIn vor einiger Zeit eingeführt hat. Konnte man anfangs nur Kontakte hinzufügen kann man mittlerweile auch einzelnen Personen folgen.

Ein weiterer Unterschied zu Instagram Influencern besteht darin, dass sich nicht jeder mit einer gewissen Reichweite gleich als LinkedIn Influencer bezeichnen kann. LinkedIn wählt führende Experten aus, welche dann mit dem Unternehmen zusammenarbeiten, um relevante Beiträge und Themen auszuarbeiten. Mittlerweile gibt es mehr als 500 sogenannte LinkedIn Influencer, die von LinkedIn selbst ausgewählt wurden. Du selbst kannst dich jedoch nicht für einen solchen Titel bewerben, sondern musst darauf warten, dass LinkedIn dich von selbst entdeckt. 

linkedin top voices 2020

Quelle: obs/LinkedIn Corporation

Was sind LinkedIn Top Voices?

Jedes Jahr veröffentlicht LinkedIn eine Liste mit den 25 Top Voices in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf dieser versammelt LinkedIn Experten aus verschiedenen Branchen, die in diesem Jahr mit ihren Artikeln, Beiträgen, Videos und Kommentaren durch neue  Impulse und Ideen relevante Diskussionen angestoßen haben. In diesem Jahr ist die Liste das vierte Mal in Folge von LinkedIn veröffentlicht worden. Das Besondere an der im Dezember 2020 erschienen Liste der LinkedIn Top Voices ist, dass diesmal nicht, so wie in den letzten Jahren üblich Personen aufgenommen wurden, die bereits Teil der vorangegangen Top Voices waren.

LinkedIn begründet dies damit, dass so die Stimmenvielfalt gefördert wird und auch neue Mitglieder eine weitere Plattform für ihre Beiträge erhalten. Unter den Top Voices finden sich 2020 auch einige Prominente wie Gerhard Schröder oder Thomas Müller. Generell bedeutet dies jedoch nicht, dass du nur dann Teil der LinkedIn Top Voices werden kannst, wenn du eine gewisse Prominenz genießt. Jede*r der/die einen wichtigen Beitrag in seinem/ihrem Bereich leistet hat die Chance Teil der LinkedIn Top Voices zu werden. 

Was du jetzt tun kannst

Wenn dich LinkedIn interessiert und du Gas geben willst, können wir dir dabei helfen.

Jetzt mit LinkedIn wachsen.

Beratung über Digital Personal Branding, Social Selling, Social Marketing und Employer Branding.

LIKE IT? SHARE IT!

Other interesting blog posts

linkedin tools

LinkedIn Tools

Was ist der LinkedIn Kampagnenmanager?Der LinkedIn Kampagnenmanager (LinkedIn Campaign Manager) ist vergleichbar

LinkedIn Tools